fileadmin/assets/img/logos/logo_netgroup-beteiligungen_480x480.png

next id und ZDF: spenden Hoffnung

Erwirtschaftete Gewinne gehen an die Deutsche Kinderkrebsstiftung in Bonn.

Bonn/Mainz, 19.12.2018
Trotz der Hektik und des Stresses in der Vorweihnachtszeit haben es sich die Geschäftsführung der next id aus Bonn und der zuständige Projektleiter von ZDF Enterprises aus Mainz nicht nehmen lassen, noch Geschenke in Form von Spenden persönlich zu überbringen.

Aus verschiedenen, gemeinsamen Projekten ist eine stattliche Summe zusammengekommen: Ein Spendenscheck über 5.950 Euro konnte von Karsten Rudloff, Geschäftsführer der next id und Stefan Hahn von der ZDF enterprise GmbH an die Deutsche Kinderkrebsstiftung übergeben werden. Deren Geschäftsführer Jens Kort freute sich sehr: „Mit dieser beträchtlichen Summe können wir wieder vielen Kindern und deren Familien helfen.“ Bei jährlich „nur“ circa 2.000 Neuerkrankungen ist das Vorantreiben der Forschung ein wichtiger Ansatz für die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Sie ist mittlerweile einer der führenden Förderer für die Kinderonkologie in Deutschland. „Mit der Fortführung der Forschung haben heute 80 Prozent aller erkrankten Kinder eine Chance auf Heilung. Und das ist für uns Motivation genug, nicht nachzulassen und die Zahl noch höher zu treiben.“ führt Kort weiter aus. Karsten Rudloff ergänzt: „Wir sind sehr froh, eine solch große Summe einsetzen zu können, so dass wir jetzt so viel Gutes damit tun können und die großartige Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung unterstützen können.“ Seit vielen Jahren verbindet ZDF Enterprises und next id eine intensive Geschäftspartnerschaft. Und sowohl Stefan Hahn als auch Karsten Rudloff sind sich einig, dass solche Momente, wie der der Scheckübergabe, mit zu den schönsten Ergebnissen einer solchen Geschäftsverbindung gehören.

BU v.l. Stefan Hahn, ZDF Enterprises GmbH, Jens Kort, Deutsche Kinderkrebsstiftung, Karsten Rudloff, next id GmbH

next id GmbH
einfach. grenzenlos. kompetent. – Mit diesem Leistungsversprechen setzt die next id GmbH den Maßstab für optimale Kundenkommunikation im In- und Ausland.

1991 als Unternehmen Infodienste gegründet, hat sich next id längst als Anbieter komplexer Kundendialog-Lösungen etabliert.

Heute beschäftigt das Unternehmen über 50 Mitarbeiter an den Standorten Bonn und Hamburg. Monatlich werden mehrere Millionen Anrufe aus über 120 Ländern gezählt. Und das Wachstum der vergangenen Jahre hält an.

Neben den klassischen Service-Rufnummern im In- und Ausland bietet next id ihren Kunden weitere intelligente Produkte an. Hierzu zählt die Bündelung aller Kommunikationskanäle (Telefon, SMS, Chat, Social Media) auf einer Plattform. Darüber hinaus erleichtern zahlreiche Reporting- und Service-Tools die effektive Steuerung und Kontrolle des perfekten Kundendialogs. Die Programmierung von individuellen Kommunikationslösungen rundet das Portfolio ab.

Pressekontakt:
next id GmbH
Susanne Eisenberg
Konrad-Zuse-Platz 5 • 53227 Bonn
Tel. 0228 / 96 97 2-300 • Mobil 0170 / 400 18 31 • E-Mail Susanne.Eisenberg@next-id.de

Karsten Rudloff, Geschäftsführer next id, als neues Mitglied berufen

Am 20. Februar 2019 versammelte sich die E-Commerce Branche zur vierten Ausgabe E-Commerce EXPO in der Hauptstadt. Über 150 Aussteller trafen auf rund...

Die nexnet, Spezialist für Subscription Management Software und Debitorenmanagement im BPO präsentiert sich auf der Internet World EXPO in München und...

Kontakt

Sie brauchen nicht lange suchen, wir sind direkt für Sie da und beantworten Ihnen gerne Ihre offenen Fragen.

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Formular

Kontakt Top Slider

Daten

Callback

Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und einen Wunschtermin an dem wir Sie erreichen können. Wir werden uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen:

Callback Top Slider

Daten
X